Wissenswertes für Vermieter

Besichtigungen
Wohlfühl Immobilien übernimmt mit großem Engagement für Vermieter die Planung, Organisation und Durchführung der Besichtigung eines Objekts. Grundsätzlich führen wir nur Einzeltermine durch. Die Termine werden selbstverständlich zu individuellen Zeiten vereinbart. Dabei berücksichtigen wir die jeweiligen Gegebenheiten: beispielsweise ob noch der Vormieter im Objekt ist oder ob Sie bei den Terminen gern anwesend sein wollen. Möglicherweise gibt es Dinge, die zu privat sind und deshalb vorher entfernt werden sollten. Gerne geben wir hierbei entsprechende Tipps.

Bonitätsprüfung
Wohlfühl Immobilien sieht genau hin! Wir übernehmen die Überprüfung der Solvenz der Mietinteressenten. Basis dafür gibt uns die von uns verlangte Mieter-Selbstauskunft, Ausweiskopien und die Belegung des Einkommens beispielsweise durch Verdienstnachweise. Somit haben Sie als Vermieter die höchstmögliche Sicherheit dafür, dass Ihr neuer Mieter Ihr Eigentum genauso schätzt wie Sie und seinen Pflichten nachkommt.

Energieausweis
Jede Immobilie muss einen Energieausweis besitzen, der darüber informiert, wie der energetische Zustand des Gebäudes ist. Diese Informationen müssen auch in Inseraten zur Vermietung einer Immobilie einsehbar sein. Wir kümmern uns darum, dass diese wichtige Dokumente zur Vermietung vorliegt, zum Beispiel indem wir ihn bei einem Hausverwalter anfordern. Sollte ein Energieausweis noch nicht vorliegen, beauftragen wir gern in Ihrem Namen einen renommierten Energieberater, mit dem wir zusammenarbeiten. Dieser erstellt professionell den geforderten Energieausweis. In diesem Zusammenhang klären wir auch die sinnvolle Höhe der Nebenkostenvorauszahlung für Ihre Immobilie. Übrigens: Spätestens bei der Besichtigung des Objektes muss der Energieausweis vorgelegt werden können.

Exposé
Wohlfühl Immobilien sorgt für einen gelungenen und glaubwürdigen Eindruck der Immobilie, die Sie vermieten möchten. Zu einem professionellen Auftritt gehören attraktive Fotografien, saubere Grundrisse und vollständige Unterlagen. Wir präsentieren Ihre Immobilie im richtigen Licht, damit sich auch genau der Mieter für Ihr Objekt findet, den Sie sich wünschen.

Bestellerprinzip
Seit Juni 2015 gilt: Wer Immobilienmakler beauftragt, ist für das Vermittlungsentgelt zuständig. Aber keine Sorge: Vermieter können die Maklerprovisionen steuerlich im Rahmen der Einkünfte aus Vermietung als Werbekosten in Ansatz bringen.

Marktmiete
Welcher Mietpreis ist angemessen und verspricht trotzdem eine gute Rendite? Wohlfühl Immobilien hilft, die richtige Balance zwischen Mieterzufriedenheit, einem Ertrag für den Vermieter und damit einen marktgerechten Mietpreis zu finden. Selbstverständlich berücksichtigen wir dabei rechtliche Vorgaben wie zum Beispiel die Mietpreisbremse.

Mieterauswahl
Passt ein Bewerber in die Hausgemeinschaft? Wie ist das bereits bestehende soziale Gefüge? Bevor ein Mietvertrag geschlossen wird, bezieht Wohlfühl Immobilien diese Gegebenheiten mit ein, um eine größtmögliche Harmonie und Kompatibilität zu verwirklichen.

Mieter-Selbstauskunft
Die Mieter-Selbstauskunft umfasst Fragen zur persönlichen, familiären und wirtschaftlichen Situation. Dafür gibt es einen vorgefertigten Fragebogen der schriftlich ausgefüllt wird. Die Selbstauskunft hilft Ihnen als Vermieter, einen Eindruck von den Mietinteressenten zu gewinnen. Zur Ansicht finden Sie hier die Selbstauskunft als PDF

Mietvertrag
Der Mietvertrag schafft klare Regeln. Zulässige Klauseln können sich nach aktuellen Rechtsprechungen schnell ändern – zum Beispiel bezüglich der sogenannten Schönheitsreparaturen. Als Mitglied des IVD und von Haus & Grund Nürnberg sind wir immer auf dem aktuellsten Stand

Optimierungsempfehlung
Bei einem anstehenden Mieterwechsel sind wir gerne auf Wunsch bereit, Ihr Mietobjekt nach Optimierungsmöglichkeiten zu prüfen. Aus unserer Erfahrung wissen wir, dass Maßnahmen, die die Attraktivität einer Immobilie steigern, sich in guter Resonanz auszahlen: Die Anzahl der Mietinteressenten erhöht sich.

Übergabeprotokoll
Beim Anfang oder Ende einer Vermietung sorgt Wohlfühl Immobilien für eine detaillierte Dokumentation, in der wir den Zustand der Immobilie bei Übergabe oder Abnahme genauestens festhalten. Neben einer Bilddokumentation erstellen wir ein aussagefähiges Übergabe- beziehungsweise Abnahmeprotoll und fixieren alle wichtigen Details: Zum Beispiel beschreiben wir die architektonischen Charakteristika der Immobilie, notieren Zählerstände, die Folgeadresse des Vormieters und vieles mehr. Genauigkeit und Transparenz schafft Sicherheit, auch für die Zukunft.

Verbraucherwiderrufsrecht
Seit Juni 2014 sind wir Immobilienmakler verpflichtet, Sie über Ihr Widerrufsrecht zu informieren: Zusammenfassend sieht die gesetzliche Regelung vor, dass Sie grundsätzlich als Verbraucher das Recht haben, innerhalb von 14 Tagen nach Abschluss eines Maklervertrages diesen zu widerrufen.
Die konkrete Widerrufsbelehrung wird Ihnen bei Vertragsabschluss ausgehändigt. Den Text Widerrufsrecht bei Maklerverträgen können Sie unter dem Link www.wohlfuehl-immobilien.de/wp-content/uploads/Widerrufsbelehrung.pdf einsehen.

Werbung
Uns mit dem Immobilienmarkt zu befassen, ist unsere tägliche Arbeit. Neben der Vermittlung gehört auch das richtige Marketing zu unserem Handwerk. Wohlfühl Immobilien positioniert Ihr Objekt auf ausgesuchten Online-Portalen und in relevanten Printmedien.

Wohnungsgeberbestätigung
Nach dem Bundesmeldegesetz ist seit November 2015 ein Wohnungsgeber dazu verpflichtet, jeder meldepflichtigen Person eine Wohnungsgeberbestätigung auszuhändigen. Diese muss der Mieter bei der Anmeldung des Wohnsitzes bei der Meldebehörde vorlegen – ein Mietvertrag reicht dazu nicht. Auch hierzu kümmern wir uns um die Umsetzung.